Termine

Termine

21. September 2019

„Taubenkasper“ Zechengeschichten 19h Zeche Schlägel und Eisen- Schwarzkaue

Am 21. September 2019 lesen der Schauspieler Martin Brambach und die Schauspielerin Christine Sommer aus Adam Seides Roman „Taubenkasper - Von Kämpfen, Siegen, Niederlagen, Verstrickungen, Weimarer Republik und Zechenkolonie“. Die Geschichten liefern authentische Momentaufnahmen von dem Leben einer typischen Zechenkolonie im Ruhrgebiet. Es geht um die Suche nach dem großen Geld und dem kleinen Glück, um politische Emanzipation und verpatzte Hochzeitsnächte.

Veranstaltungsort: Zeche Schlägel & Eisen, Glückauf-Ring 35-37, 45699 Herten

Tickets: 15 Euro

Vorverkaufsstellen: Weidner Wassertechnik, Glückauf-Ring 35-37, Herten // Pizzeria Gondola, Westerholter Straße 667, Herten // Buchhandlung Droste, Hermannstraße 21, Herten // Ralphs Kiosk, Heilige-Geist-Straße 9, Recklinghausen

 

 

25. Oktober 2019

„Love Letters“ in Suhl

„Love Letters“ ist eine außergewöhnliche Geschichte von A.R. Gurney über eine lebenslange Freundschaft.

Christine Sommer und ihr Ehemann Martin Brambach kommen beide nach Suhl. Die Schauspieler präsentieren in ihrer Lesung von Albert Ramsdell Gurneys "Love Letters" ein sehnsüchtiges "Was wäre wenn": Im Bühnenstück aus dem Jahr 1988 geht es um Melissa und Andrew, die eine lebenslange Freundschaft verbindet. Gemeinsam lesen sie aus Briefen und Grußkarten, die sich in ihrer über fünfzig Jahre andauernden platonischen Liebe angesammelt haben - mitreißend, leidenschaftlich, lustig und tieftraurig.

Veranstaltungsort: IHK Südthüringen, Bahnhofsraße 4-8, 98527 Suhl

Tickets: https://www.ticketshop-thueringen.de/veranstaltungen/bildung/lesungen/love-letters....-ein-briefwechsel-25014

 

 

26. Oktober 2019

„Love Letters“ in Osterburg

Unter dem „Dach“ der Osterburger Literaturtage stehen der Einheitsgemeinde vom 14. bis zum 27. Oktober 47 Veranstaltungen ins Haus. Auch das Schauspiel- Ehepaar Christine Sommer und Martin Brambach halten dort ihre Lesung und präsentieren in ihrer Lesung von Albert Ramsdell Gurneys „Love Letters“ ein sehnsüchtiges „Was wäre wenn“.

Veranstaltungsort: Stadt- und Kreisbibliothek / Kreisfahrbücherei, Großer Markt 10, 39606 Hansestadt Osterburg (Altmark)

18. November 2019

 "Love Letters" in Verl

Zum Abschluss der Literaturtage erzählt das Schauspielerpaar Christine Sommer und Martin Brambach am 18. November um 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule die Lebens- und Liebesgeschichte zweier Menschen, die sich seit Kindertagen bis ins reife Alter Briefe schreiben. Melissa ist aus reichem, Andy aus gutem Haus. Er liebt es, Briefe zu schreiben, sie nicht. Er trifft seine auch im Rückblick meist korrekten Entscheidungen nach reiflicher Überlegung, sie ist spontan und chaotisch. Er fällt die Karriereleiter hinauf, sie stolpert von einem Loch ins nächste.

Die Lesung findet statt am 18. November 2019 um 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule, Sankt-Anna-Straße 28, 33415 Verl. Der Eintritt kostet 15€. Kartenvorverkauf unter kartenvorverkauf@verl.de oder (05246) 961-199.

(ACHTUNG: Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Veranstaltung vom Deutschen Haus in die Gesamtschule verlegt.)

 

20. Dezember 2019

Weihnachtslesung im Theater Majestic in Waltrop

Martin Brambach und Christine Sommer kommen wieder nach Waltrop ins Majestic Theater! Diesmal haben sie eine eher unkonventionelle, humorvolle und weniger besinnliche Weihnachtslesung im Gepäck. Unter dem Titel „Erna, der Baum nadelt“ lesen Christine Sommer und Martin Brambach weihnachtliche Texte von Harry Rowohlt, Loriot, Robert Gernhardt, Anton Tschechov und vielen anderen. Für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgt außerdem Matthes Fechner, der die Beiden musikalisch an der Bluesgitarre unterstützt.

Tickets: 21 – 25€, https://theater-waltrop.de/tc-events/erna-der-baum-nadelt/

22. Dezember 2019

Weihnachtslesung auf der Zeche „Schlägel und Eisen“ Schwarzkaue

Informationen folgen noch...