Termine

Termine

14. Januar 2019

Musikalische Lesung "Von Gelsenkirchen bis Hollywood" von Christine Sommer und Martin Brambach, Matthes Fechner (Gitarre/Gesang)

Als gut bürgerlicher Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel im Dresden-Tatort ist Martin Brambach dem TV-Publikum bestens bekannt. Auch Christine Sommer (Wilsberg, Der letzte Bulle) gehört zu den beliebten Gesichtern im deutschen Fernsehen. Jetzt ist das Schauspieler Ehepaar gemeinsam mit Matthes Fechner (Musik) live in Hamm zu erleben. Matthes Fechner überzeugt durch die perfekte Beherrschung seines Instruments und den Einsatz seiner rauen Stimme. Er steht seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne, spielte mit Musikgrößen wie Walter Trout und Muddy Waters. 

»Von Gelsenkirchen bis Hollywood« heißt das Programm, in dem die Wahl-Recklinghäuser komische Geschichten und tragische Stories aus dem Pott servieren, hin- und hergerissen zwischen Gare du Nord und Bhf Gladbeck West, zwischen Gelsenkirchen und Hollywood. Sie haben große Meister der kleinen Form entdeckt und gönnen uns - schauspielerisch und locker vorgetragen - einen Abend mit Satiren, Feuilletons und Lyrik. Das Programm war ein Renner der Ruhrfestspiele und wurde zu mehreren Zusatzveranstaltungen gebucht. 

Veranstaltungsort: Volkshochschule Hamm im Heinrich- von- Kleist- Forum

Vorverkaufsstellen: Volkshochschule Hamm im Heinrich- von- Kleist- Forum, Kulturbüro der Stadt Hamm oder "Insel" - Verkehr & Touristik

 

 

 

18. Januar 2019

Friedenskirche Herten, ab 19 Uhr „Aus dem Nähkästchen - selbstgeschriebene Texte und Berichte von Polizisten“, AUSVERKAUFT

Das Polizeipräsidium Recklinghausen veranstaltet im nächsten Jahr erstmals eine Lesung und betritt damit Neuland. Im Mittelpunkt der Lesung "Aus dem Nähkästchen der Polizei" stehen Erlebnisse von Polizeibeamten im Polizeialltag - emotionale, traurige, spannende oder lustige - abseits der üblichen Pressemeldungen - aber real. 

Präsentiert werden die Geschichten vom Recklinghäuser Schauspielpaar Christine Sommer und Martin Brambach.

Veranstaltungsort: Friedenskirche Kaiserstraße 167, 45699 Herten

28. Januar 2019

VHS Recklinghausen, 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, „Taubenkasper“

Leben in der Zechenkolonie. Einblicke in den Mikrokosmos der Bergarbeiterfamilien. Geschichten von der Suche nach dem großen Geld, dem kleinen Glück. Erzählungen von politischer Emanzipation und verpatzen Hochzeitsnächten. Der Alltag der Kumpel in der Weimarer Republik.

Veranstaltungsort: VHS, Willy-Brandt-Haus, Herzogswall 17, Recklinghausen

02. Februar 2019

Theater Majestic Waltrop, 20 Uhr „Von Gelsenkirchen bis Hollywood“

Tickets gibt es bei der VHS Waltrop, Ziegeleistr. 14, 45731 Waltrop, Tel: 02309 / 9626 0

15. Februar 2019

„Love Letters“, Zirndorf

„Love Letters“ ist eine außergewöhnliche Geschichte von A.R. Gurney über eine lebenslange Freundschaft, ja eine Liebe, die aber platonisch bleibt, und eine Achterbahnfahrt durch das Leben: mitreißend, leidenschaftlich, lustig und tieftraurig.

Melissa und Andrew kennen sich seit ihrer Kindheit. Sie kommt aus reichem Hause, er ist wohlerzogen. Mit Zettelchen, die sie unter der Schulbank austauschen, beginnt eine tiefe, innige Freundschaft, die sich durch beider gesamtes Leben ziehen wird, dabei aber fast immer nur schriftlich ausgetragen wird. In Form von Briefen, Postkarten und kurzen Mitteilungen lassen die beiden einander an ihrem Leben, an ihren Gefühlen und einschneidenden Erlebnissen teilhaben: mal leidenschaftlich, mal verzweifelt, mal einsilbig, mal ausführlich. Und während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Politiker ist, bricht ihre Künstlerexistenz, die sie sich als Malerin aufgebaut hat, mehr und mehr zusammen…

Früher kommen, länger essen! Genießen Sie ein spezielles Menü am Eventabend in Käts Küche von 18 Uhr bis Veranstaltungsbeginn. Lassen Sie uns Ihre Tischreservierung bitte rechtzeitig wissen. Die Anzahl der Sitzmöglichkeiten ist begrenzt. Häppchen aus Käts Küche können Sie auch ohne Reservierung an den vorhandenen Stehtischen genießen. Ihre Tischreservierung nehmen wir gerne entgegen: kaets@erlebe-wigner.de oder 0911/217178030

Veranstaltungsort: erlebe wigner! Albrecht-Dürer-Straße 66, 90513 Zirndorf

Tickets über die Homepage www.erlebe-wigner.de

21. Februar 2019

Kulturgut Haus Nottbeck, 19:30 Uhr „Die Facetten von Karl Marx“

Sein 200. Geburtstag im Mai 2018 hat das Interesse an Karl Marx neu belebt. Über die gängigen Klischees hinaus ist es längst an der Zeit, bisher unbeachtete Facetten seines Lebens und Werks zu entdecken. Michael Quante, Philosophieprofessor an der Universität Münster, hat in seinem Buch „Der unversöhnte Marx“ solche Facetten beleuchtet.

Im Wechselspiel von Rezitation und Interpretation werden an diesem Abend überraschende Blicke auf Person, Werk und Wirken von Karl Marx geworfen. Im Zentrum des gemeinsamen Gesprächs über diese neuen Aspekte soll die Frage stehen: Ist Karl Marx heute noch aktuell?

Ein nicht nur nachdenklicher Abend mit dem Philosophen Michael Quante und den Schauspieler*innen Christine Sommer und Martin Brambach. Beide erinnerten im letzten Jahr in einem denkwürdigen Abend an den Satiriker Michael Klaus. Sie haben sich Marx‘ Texte eigenständig anverwandelt und präsentieren sie unterhaltsam und kurzweilig.

Veranstaltungsort: Kulturgut Haus Nottbeck, Museum für Westfälische Literatur, Landrat-Predeick-Allee 1, 59302 Oelde

Tickets über die Homepage: www.kulturgut-nottbeck.de

24. Februar 2019

Rathaus Recklinghausen, 18 Uhr, „Es wird schon nicht so schlimm“ 

Szenische Lesung nach der Erzählung von Hans Schweikart

In Zusammenarbeit mit Theater Gegendruck

Es handelt sich um eine echte Wiederentdeckung: Die Erzählung von Hans Schweikart wurde 1946 als Filmexposé geschrieben und erschien 2014 zum ersten Mal als Buch. Vorbild war ein realer Fall aus der Zeit des Nationalsozialismus: die erschütternde Geschichte des deutschen Schauspielerpaars Joachim und Meta Gottschalk, die in den Selbstmord getrieben wurden, weil sie sich nicht den unmenschlichen Nürnberger Rassegesetzen beugen wollten.

Veranstaltungsort: Rathaus, 45657 Recklinghausen

Tickets unter www.imVorverkauf.de